25.07.01 22:12 Uhr
 1
 

Prout spürt Aufwind beim Softwareabsatz

Die Prout AG konnte heutigen Angaben zufolge eine deutliche Verbesserung der Auftragslage im Softwarebereich festestellen. Die neu strukturierte und in eigene Regie übernommene Vertriebsorganisation des Darmstädter Unternehmens für Document-Output-Management-Systeme konnte im 1. Quartal demnach insbesondere für den neu entwickelten PROUT in Form output Server ein erhebliches Marktpotenzial identifizieren.

Prout beruft sich dabei auf die Gewinnung namhafter Kunden wie beispielsweise die Thyssen Krupp Stahl AG, von der nach der ersten Installation bereits ein Folgeauftrag erteilt wurde.

Prout beendete den Handel heute unverändert bei 0,56 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Aufwind
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL
Deutsche Wirtschaft: Deutscher Vater verkauft seinen Sohn an Kindeschänder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?