25.07.01 18:34 Uhr
 235
 

Viag Interkom zockt unzufriedene Kunden ab

Viag Interkom hat eine ganz eigene Art, um unzufriedene Kunden mundtot zu machen.

Wer einen Genion-Vertrag hat und feststellt, dass seine Home-Zone zu klein ist, muss damit rechnen 100 DM los zu werden, wenn Viag feststellt, dass die Home-Zone doch groß genug ist.

Ein Viag-Sprecher wiegelt das als 'Schutz vor Missbrauch' ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cniklas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?