25.07.01 17:47 Uhr
 89
 

Toyota hat kein Interesse an Frentzen

Bei Toyotas Rennsportabteilung in Köln hat soeben der Pressesprecher Andrea Ficarelli gegenüber dem Sport-Informations-Dienst jedes Interesse an Heinz-Harald Frentzen geleugnet.

Laut Ficarelli steht Toyota nicht in Verhandlungen mit Heinz-Harald Frentzen, und es hat auch zu keinem Zeitpunkt Interesse von ihnen an dem Piloten gegeben.

Für den Einstieg in die Formel 1 im kommenden Jahr hat Toyota bereits den finnischen Fahrer Mika Salo als Stammfahrer bestätigt. Allan McNish aus Schottland ist Testfahrer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toyota, Interesse
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?