25.07.01 17:47 Uhr
 89
 

Toyota hat kein Interesse an Frentzen

Bei Toyotas Rennsportabteilung in Köln hat soeben der Pressesprecher Andrea Ficarelli gegenüber dem Sport-Informations-Dienst jedes Interesse an Heinz-Harald Frentzen geleugnet.

Laut Ficarelli steht Toyota nicht in Verhandlungen mit Heinz-Harald Frentzen, und es hat auch zu keinem Zeitpunkt Interesse von ihnen an dem Piloten gegeben.

Für den Einstieg in die Formel 1 im kommenden Jahr hat Toyota bereits den finnischen Fahrer Mika Salo als Stammfahrer bestätigt. Allan McNish aus Schottland ist Testfahrer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toyota, Interesse
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?