25.07.01 17:10 Uhr
 1
 

Softmatic: nur gemäßigte Sanktionen von der Börse

Die Deutsche Börse AG hat der am Neuen Marktnotierten Softmatic AG (WKN 727 170) heute mündlich mitgeteilt, dasssie im Sanktionsverfahren für eine verspätete Lieferung desJahresabschlussberichtes 2000 nur eine ermäßigte Sanktion verhängenwill.

Vorstandschef Olaf Malchow sagte dazu: 'Wir konnten der DeutschenBörse AG deutlich machen, dass sich die Veröffentlichung unseresJahresabschlussberichtes aus Gründen verzögerte, die letztlich nichtwir zu verantworten hatten. Gleichwohl werden wir die Strafeunverzüglich zahlen.'

Die Gründe für die Verzögerung lagen im Umfeld desPrüfungsverfahrens der Geschäftszahlen. Dies hatte der Vorstand derSoftmatic AG der Deutschen Börse plausibel machen können. Malchow:'Dass die Deutsche Börse die Sanktionsmöglichkeiten in unserem Fallenicht voll ausschöpft, ist ein wichtiges Signal für unsere Anleger.Sie können auch in Sachen Berichtspflicht weiterhin volles Vertrauenin unsere Arbeit setzen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Sanktion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro