25.07.01 17:01 Uhr
 27
 

"Wahrsagerin mit magischen Kräften" sollte Ehe für 500.000 S retten

Die Ehe ihres Sohnes war einer 54-jährigen 500.000 Schilling wert. Für diesen Betrag versprach eine Wahrsagerin, die besagte Beziehung zu retten. Die Frau hatte dafür extra einen Kredit aufgenommen.

Die Wahrsagerin versuchte aber noch mehr Kunden übers Ohr zu hauen. Einigen verkaufte sie 'Glückskräutersäckchen'. Für 8000 Schilling sollten positive Kräfte daraus gewonnen werden.

Eine Frisörin bekam ein Schnäppchenangebot: die Zukunft für das Frisieren der Haare. Die Betrügerin wurde zu 4 Monaten Gefängnis und 16 Monate Bewährung verurteilt.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehe, Magie, Wahrsager
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?