25.07.01 16:17 Uhr
 405
 

So findet man sein geklautes Handy wieder

Ab sofort bietet der Mobilfunk-Anbieter Viag-Interkom seinen Kunden den Service, das verlegte oder verlorene Handy über das Funknetz zu orten.
Der Aufenthaltsort kann bis auf wenige Meter genau bestimmt werden, vorausgesetzt das Handy ist an.

Diese Möglichkeit hatte bis vor kurzem nur die Polizei.
Die Funktionsweise ist recht einfach und bedient sich der Technik des Funknetzes.
Dieses besteht nämlich aus vielen kleinen 'Zellen' mit jeweils einem Funkmast.

Diesen Sommer ist der Service noch kostenlos, danach kostet jede Abfrage 99 Pfennig. Auf der Homepage des Anbieters kann man sich für diesen Service registrieren lassen.
http://www.genion.de


WebReporter: silent-noise
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?