25.07.01 16:16 Uhr
 34
 

Vodafone nur noch drittgrößter Mobilfunkanbieter in Großbritannien

Der Mobilfunkprovider Vodafone ist in seiner Heimat Großbritannien nur noch der drittgrößte Anbieter.

Ein Tochterunternehmen der British Telecom, BT Cellnet, sowie Orange konnten Vodafone, was Benutzerzahlen angeht, überholen. So erreichte Orange 11,9 Millionen und Cellnet 10,9 Millionen Nutzer. Vodafone hingegen hat nur 10,5 Millionen Nutzer.


Als 'Ausrede' sagte Vodafone, dass man sich im Zuge einer neuen Marketingstrategie auf eine andere Zielgruppe von Kunden spezialisiert habe. Nämlich auf 'Premium'-Kunden.


WebReporter: nils11
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Mobil, Mobilfunk, Vodafone
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?