25.07.01 15:57 Uhr
 121
 

Madonna drehte durch

Madonna und ihr Mann Guy Ritchie haben ihren Sicherheitsmann gefeuert, weil er ihr Haus nicht bewachte. Er ging lieber mit einem Freund essen.

Als Madonna mit Guy Ritchie früher als erwartet nach Hause kam, war niemand da. Schlimmer war noch, dass Denis Rafferty auch noch den Haustürschlüssel mitgenommen hat. Madonna war somit ausgesperrt.

Madonna drehte daraufhin durch. Als Rafferty dann kam, musste er sich der ausflippenden Pop-Queen stellen. 'Du solltest verdammt noch mal hier sein - du bist immerhin ein f*** Sicherheitsangestellter', war nur ein Auszug der Beschimpfungen.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?