25.07.01 15:54 Uhr
 28
 

Globalisierung: Gegnerin Pass entzogen, Aufnahme in Gewalttäterdatei

Eine 20-jährige Globalisierungsgegnerin erfuhr erst vor kurzem, dass sie wegen einer Festnahme im Januar in die Gewalttäterdatei aufgenommen wurde. Dieses Verfahren wurde aber bereits eingestellt.

Nun wurde ihr vor Kurzem der Pass entzogen, als sie versuchte, aus Deutschland auszureisen. Die Anwältin der 20-jährigen sieht darin einen Eingriff in die Grundechte der Frau. Sie klagt nun vor dem Münchener Verwaltungsgericht.

In diesem Zusammenhang warnten die Bundesdatenschützer nun dieser Tage vor der Willkür von Behörden. Nicht immer ist die Aufnahme der Personalien durch Polizei oder Behörden rechtens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jbdiehl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Gegner, Aufnahme, Pass, Global, Gewalttäter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab
Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festgenommener Soldat: Grüne befürchten rechtes Netzwerk in Bundeswehr
Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Berlin: Polizei schießt Mann in Krankenhaus an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?