25.07.01 15:18 Uhr
 103
 

Multiple Sklerose - Neue Behandlungsmöglichkeit

Durch transplantierte menschliche Nervenzellen sollen die Symptome der Krankheit abgeschwächt werden.

Der Eingriff ist aber noch nicht ausgereift, da dazu viele Löcher in den Kopf des Patienten gebort werden und es auch keine Gesundung gibt.

Es werden in sechs Monaten aussagefähigere Ergebnisse erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ruhm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung
Quelle: pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN