25.07.01 15:02 Uhr
 170
 

Sachsen-Anhalt: Homo-Ehe und keiner will heiraten

Beim vielen Für und Wieder beim Thema Homo-Ehe vergessen viele die 'Betroffenen', nämlich die Paare, die ab 1. August heiraten können. Diskussionen werden oftmals am Thema vorbei geführt.

Ein Bespiel dafür ist Sachsen-Anhalt. In diesem Bundesland ist die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren seit Juni beschlossene Sache. Dennoch warten die Standesämter noch auf Anmeldungen.

Im Bereich des Landkreises Aschersleben gibt es bisher nicht eine Anmeldung, so Ramona Stephan, eine Standesbeamtin, die sich übrigens schon auf das erste Paar freut.


ANZEIGE  
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Sachsen, Ehe, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.lsvd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?