25.07.01 14:54 Uhr
 21
 

Spittal/Österreich: Kopfgeld für das Verraten eines Drogendealers

5000 S (~700 DM) sollen dienigen
bekommen, die einen Hinweis geben der
zur Verhaftung eines Drogendealers führt.

Auslöser dieses Schrittes ist der letzte
Drogenbericht Österreichs.

Der Erfinder der Aktion, der
Bügermeister Gerhard Köfer (SPÖ)
rechtfertigt seine Initiative durch die
'Außergewöhnliche Entwicklung' der
Drogenszene und mit dem Schutz der Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Droge, Verrat
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?