25.07.01 14:54 Uhr
 21
 

Spittal/Österreich: Kopfgeld für das Verraten eines Drogendealers

5000 S (~700 DM) sollen dienigen
bekommen, die einen Hinweis geben der
zur Verhaftung eines Drogendealers führt.

Auslöser dieses Schrittes ist der letzte
Drogenbericht Österreichs.

Der Erfinder der Aktion, der
Bügermeister Gerhard Köfer (SPÖ)
rechtfertigt seine Initiative durch die
'Außergewöhnliche Entwicklung' der
Drogenszene und mit dem Schutz der Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Droge, Verrat
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?