25.07.01 14:46 Uhr
 84
 

Flatrate-Anbieter: Offline, aber erreichbar, was steckt dahinter?

Muchmoretele.com, die durch die Kappung ihrer Leitungen durch den Carrier Internet Professionell in die Schlagzeilen gerieten (SN berichtete), sorgt weiter für Wirbel. Nicht alle Kunden sind nämlich von der Abschaltung betroffen.

Bei Heise haben sich inzwischen etliche Kunden gemeldet, deren Benutzerkennung mit 'd5...' beginnt und die die Leitungen von Muchmoretele.com noch nutzen können. In ihnen zugegangenen Mails wird eine Presseerklärung angekündigt.

Die Abschaltung wird relativiert auf 'einen' Carrier. Die Presseerklärung werde aber noch einige Zeit dauern, da sie noch juristisch geprüft werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flatrate, Anbieter
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?