25.07.01 14:29 Uhr
 0
 

Xerox trifft Analysten-Erwartungen

Der Büro-Ausstatter Xerox Corp. verbuchte im zweiten Quartal aufgrund hoher Restrukturierungskosten einen Verlust von 281,0 Mio. Dollar. Der Nettoverlust vor einmaligen Ausgaben beläuft sich auf 10 Cents je Aktie, nach einem Gewinn von 27 Cents je Aktie im Vorjahr.

Analysten hatten in ihren Prognosen durchschnittlich diesen Verlust von 10 Cents je Anteilschein geschätzt.

Der Umsatz fiel von 4,8 Mrd. Mrd. Dollar im Vorjahr um 13,0 Prozent auf 4,1 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?