25.07.01 13:15 Uhr
 57
 

Angriff gegen Whitehouse.gov

Der von E-Eye entdeckte Wurm, der sich auf Attacken gegen Internet Information Server (IIS) von Microsoft spezialisierte (ZDNet berichtete), hat offensichtlich noch eine weitere Funktion außer möglichst viele Maschinen zu infizieren.

Der Code änderte die Startseite aller auf dem IIS gehosteten Websites in den Text 'Welcome to http://www.worm.com Hacked by Chinese!' und hat heute Nacht versucht, die Site des Weißen Hauses mit einer Distributed Denial of Service Attacke anzugreifen.

Sicherheitsexperten schätzen, dass insgesamt bereits 200.000 Server von dem
Code Red-Problem betroffen sind. Das CERT hat gestern auch noch eine Warnung
zu dem Thema veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gooof
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?