25.07.01 13:15 Uhr
 57
 

Angriff gegen Whitehouse.gov

Der von E-Eye entdeckte Wurm, der sich auf Attacken gegen Internet Information Server (IIS) von Microsoft spezialisierte (ZDNet berichtete), hat offensichtlich noch eine weitere Funktion außer möglichst viele Maschinen zu infizieren.

Der Code änderte die Startseite aller auf dem IIS gehosteten Websites in den Text 'Welcome to http://www.worm.com Hacked by Chinese!' und hat heute Nacht versucht, die Site des Weißen Hauses mit einer Distributed Denial of Service Attacke anzugreifen.

Sicherheitsexperten schätzen, dass insgesamt bereits 200.000 Server von dem
Code Red-Problem betroffen sind. Das CERT hat gestern auch noch eine Warnung
zu dem Thema veröffentlicht.


WebReporter: Gooof
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?