25.07.01 12:44 Uhr
 31
 

Tierschützer: Kinder könnten durch Angeln zu Gewalttätern werden

Tierschützer befürchten, dass Kinder die Angeln später zu Gewalttätern werden könnten oder zumindest ist Mitgefühl anderen gegenüber schwindet.

Der Auslöser des Streits sind Angelkurse, die der Deutsche Anglerverband schon für Achtjährige veranstaltet. Der Anglerverband verteidigt sich: 'Wir wollen, dass Kinder der Natur näher kommen und Respekt vor der Kreatur lernen.'

In Deutschland liegt die Altersgrenze für den Angelschein in den einzelnen Ländern zwischen Acht und 14 Jahren. Die Tierschützer fordern, ein Mindestalter von 14 Jahren, besser wäre noch 16 Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewalt, Angel, Gewalttäter
Quelle: www.oneworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China
Australien: Dreibeiniges Mädchen wurde operiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?