25.07.01 12:31 Uhr
 24
 

Innenminister Schily plant gravierende Änderungen beim Asylrecht

Zeitungsberichten zufolge wünscht sich Innenminister Otto Schily in Zukunft tiefgreifende Änderungen beim Asylrecht.

So sollen beispielsweise keine unbegrenzt gültigen Aufenthaltsgenehmigungen mehr an anerkannte Asylbewerber erteilt werden. Vielmehr möchte Schily nach einem Zeitraum von 2 Jahren die Asylgründe neu prüfen.

Die Zeitungsartikel wurden vom Innenministerium bisher weder bestätigt, noch dementiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jbdiehl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Innenminister, Änderung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN