25.07.01 12:12 Uhr
 2.141
 

Vibratoren & Co.: Viele Sexspielzeuge sind mit Chemikalien verseucht

Wie das Magazin 'Stern' herausgefunden hat, sind viele Sexspielzeuge - beispielsweise Vibratoren - mit Chemikalien verseucht. Aus den Sex-Artikeln würden giftige Lösemittel herausströmen.

Auch so genannte 'Weichmacher', die Gummi flexibel machen, setzen Gifte frei. Diese Gifte würden den Hormonhaushalt erheblich stören. Weichmacher gehen durch die Haut in den Körper und setzen sich in Organen fest.

In Tierversuchen erwiesen sich die Weichmacher als sehr schädlich. Die Untersuchung ist in der aktuellen Ausgabe zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vibrator, Chemikalie, Sexspielzeug
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?