25.07.01 10:41 Uhr
 64
 

Chinesische Wissenschaftler rechtfertigen Todesstrafe

Damit die Stabilität und die Entwicklung der Wirtschaft erhalten bleibt, wäre es notwendig die Todestrafe einzusetzen.

Die Lage in China hätte sich seit der 'Anti-Kriminalitäts-Kampagne' sehr verändert, meinen Menschenrechtler.

Allein in 3 Monaten wurden so viel Menschen hingerichten, wie in der ganzen Welt in 3 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sash75
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Todesstrafe
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?