25.07.01 09:45 Uhr
 3
 

Neun-Monatszahlen bei Lambda Physik

Die Lambda Physik AG vermeldet für die ersten neun Monate des zum 30. September 2001 endenden Geschäftsjahres die Fortsetzung des dynamischen Wachstumskurses. Trotz der weltweiten konjunkturellen Ab-kühlung wurden die wichtigsten Kennzahlen erneut deutlich gesteigert. Der Vorstand hält an dem für das Geschäftsjahr 2001 prognostizierten Umsatzwachstum von über 40 Prozent fest.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte die Lambda Physik AG einen Konzernumsatz in Höhe von 103,6 Millionen Eu-ro, der um 55 Prozent über dem Vorjahreswert (2000: 66,7 Mio. Euro) lag. Damit hat Lambda bereits nach drei Quartalen den Rekordumsatz des Gesamtjahres 2000 (100,2 Mio. Euro) eingestellt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nach US-GAAP verbesserte sich um rund 120 Prozent auf 14,7 Millionen Euro (Vj. 6,6 Mio. Euro); die EBIT-Marge stieg von 9,9 auf 14,2 Prozent. Der Gewinn nach Steuern stieg um 186 Prozent auf 6,9 Millionen Euro (Vj. 2,4 Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich von 0,18 Euro auf 0,52 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Physik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Nackter Mann will die deutsche Musikcharts erobern
"Sind Sie Feministin": Frage bringt Angela Merkel auf Frauengipfel ins Stottern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?