25.07.01 09:30 Uhr
 1.776
 

Sie schluckte geschenkte Ecstasy-Pillen: Jetzt ringt sie mit dem Tod

Ein 14-jähriges Mädchen aus Gifhorn kämpt in einem Krankenhaus um ihr Leben. Das Mädchen hatte vor einem Supermarkt zwei Ecstasy-Pillen von einem unbekannten, etwa 20-jährigen Mann geschenkt bekommen.

Nach dessen Einnahme wurde sie von ihrer Mutter gefunden. Da das Mädchen nicht ansprechbar war, ließ die Mutter das Mädchen in ein Krankenhaus einweisen. Laut Ärzten ist ihr Zustand Besorgnis erregend.

Bei den Pillen soll es sich um grüne Tabletten mit Taschenlampen-Motiv handeln. Die Polizei warnt alle Jugendlichen vor der Einnahme dieser Pillen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Pille, Ecstasy
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?