25.07.01 09:25 Uhr
 14
 

Fußball: Doping in Rumäninen legal?

Nach dem ersten Dopingfall in Rumänien, hat der Präsident der Profiliga Domitru Dragomir, den gedopten Spieler in Schutz genommen.

Adrian Neaga, der in der U-21 spielt, treffe keine Schuld. In den Vorschriften des rumänischen Fußballs steht nur, das ein Spieler gesperrt wird, wenn er absichtlich gedopt hat.

Da der Präsident in dem Fall aber nicht alleine entscheiden darf, wird der Spieler wohl doch gesperrt, den der Fußballverband distanziert sich von dieser Meinung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Doping, legal
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zuschauer stürmen Platz bei Spiel Senegal gegen Elfenbeinküste
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?