25.07.01 09:25 Uhr
 14
 

Fußball: Doping in Rumäninen legal?

Nach dem ersten Dopingfall in Rumänien, hat der Präsident der Profiliga Domitru Dragomir, den gedopten Spieler in Schutz genommen.

Adrian Neaga, der in der U-21 spielt, treffe keine Schuld. In den Vorschriften des rumänischen Fußballs steht nur, das ein Spieler gesperrt wird, wenn er absichtlich gedopt hat.

Da der Präsident in dem Fall aber nicht alleine entscheiden darf, wird der Spieler wohl doch gesperrt, den der Fußballverband distanziert sich von dieser Meinung.


WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Doping, legal
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?