25.07.01 09:09 Uhr
 1.869
 

Berlin: Telekom sperrt Telefonkarten

In Berlin kann keine Telefonkarte der ersten Generation mehr benutzt werden. Die Telekom hat die öffentlichen Geräte dafür gesperrt.

Alle Telefonkarten die zwischen 1987 und 1995 produziert worden sind, verlieren damit ihre Gültigkeit. Auslöser der Aktion, sind die gefälschten Karten, die besonders in Berlin gehandelt wurden.

Wer noch solche ältere Karten in Besitz hat, kann diese bei 'Deutsche Telekom CardService GmbH' umtauschen.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin, Telekom, Telefon
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?