25.07.01 08:31 Uhr
 87
 

7 jähriger im Badesee ertrunken

Sie waren zum Urlaub nach Wilsche (Gifhorn) gereist. Plötzlich war der 7 jährige Junge verschwunden. Der Onkel des Kindes hatte den Jungen zuletzt am Badesee gesehen. Hier fand man auch die Kleidung und die Brille des Jungen.

Nachdem die Suche nach ihren Sohn erfolglos war, alarmierten die Eltern gegen Abend die Polizei. Nachdem man erfuhr, das das Kind Nichtschwimmer war, wurden zwei Hobbytaucher vom DRK nach Wilsche geschickt. Alle Suche blieb erfolglos.

Ein Tauchtrupp der Feuerwehr Wolfsburg schaltete sich in die Suche ein. Die Männer suchten den Grund des Sees ab. Auch ein Hubschrauber suchte aus der Luft die Oberfläche des Sees ab. Um 20 Uhr 58 wurde das Kind ertrunken aus dem See geborgen.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: 7
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?