25.07.01 00:36 Uhr
 15
 

Arbeitsminister Riester legt sich mit den Grünen an

Minister Riester nennt die weitreichenden Reformwünsche der Grünen im Bereich der Arbeitsmarktpolitik 'irritierend', beschimpft deren Wunsch nach einer Senkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrages als 'Schwachsinn'.

Der Arbeitsminister wirft den Grünen vor, die Gesetzentwürfe zu dieser Politk selbst verabschiedet zu haben.

Riester wörtlich: 'Wenn die Halbwertzeit zwischen den Beschlüssen und den öffentlich vorgetragenen Positionen so kurz ist, macht das eine Verständigung sehr schwer'. Mehr zu den Vorwürfen und Anschuldigungen in der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jbdiehl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Die Grünen, Riester-Rente, Arbeitsminister
Quelle: www.f-r.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?