24.07.01 19:38 Uhr
 357
 

Gehören Jazzliebhaber zur Elite?

Eignet sich Jazz, um eine gesellschaftliche Position zu markieren? Das ist nur eine der Fragen, die beim großen Jazz-Kongress von 27. bis 30. September in Darmstadt gestellt werden. Die gesamte Jazz-Forschung trifft sich dort zum 7. Jazzforum.

Neben dem Symposium mit dem Titel 'Jazz und Gesellschaft' wird es auch ein Jazzfestival geben. Es spielen die Bigband, Ltg. Bill Holman, das Antonio Farao Trio und Pierre Dörge and The New Dungle Orchestra.

Auf dem Kongress sprechen Experten aus Deutschland und den USA, darunter bekannte Namen wie Ekkehard Jost, Wolfram Knauer oder Lewis Erenberg. Veranstalter ist das Darmstädter Institut für Jazzforschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Elite, Gehör
Quelle: www.darmstadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?