24.07.01 19:28 Uhr
 1.635
 

Einige Gleitmittel können HI-Viren zerstören

Laut Biologen der Universität von Texas zerstören einige Gleitmittel das AIDS Virus. Die bisherigen Forschungen beziehen sich allerdings auf Laborversuche, so dass Experten davor warnen, diese Mittel als Schutz vor einer Infektion anzusehen.

Nach dem Mischen von Gleitmittel und Samen, der das AIDS Virus enthielt, vernichteten drei der 22 getesteten Gleitmittel die HI-Viren. Lediglich 0,1% der Viren überlebten. Dabei wird unter anderem die Membran der Viren angegriffen.

Dafür sind zwei Chemikalien verantwortlich, deren Namen die Biologen vor weiteren Untersuchungen noch nicht nennen wollen. Ein Gleitmittelhersteller sagte bereits finanzielle Unterstützung zu. Tests an Menschen können um die drei Millionen $ kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viren
Quelle: www.gay.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?