24.07.01 19:28 Uhr
 1.635
 

Einige Gleitmittel können HI-Viren zerstören

Laut Biologen der Universität von Texas zerstören einige Gleitmittel das AIDS Virus. Die bisherigen Forschungen beziehen sich allerdings auf Laborversuche, so dass Experten davor warnen, diese Mittel als Schutz vor einer Infektion anzusehen.

Nach dem Mischen von Gleitmittel und Samen, der das AIDS Virus enthielt, vernichteten drei der 22 getesteten Gleitmittel die HI-Viren. Lediglich 0,1% der Viren überlebten. Dabei wird unter anderem die Membran der Viren angegriffen.

Dafür sind zwei Chemikalien verantwortlich, deren Namen die Biologen vor weiteren Untersuchungen noch nicht nennen wollen. Ein Gleitmittelhersteller sagte bereits finanzielle Unterstützung zu. Tests an Menschen können um die drei Millionen $ kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viren
Quelle: www.gay.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?