24.07.01 19:05 Uhr
 103
 

SEAT testet neues Fahrerassistenzsystem

Nun soll es auch bei SEAT zur Erhöhung von Komfort und Sicherheit durch ein Fahrerassistenzsystem kommen. Es nennt sich ACC (Advanced Adaptable Cruise Control) und wird zur Zeit in einem SEAT Toledo getestet.

Hauptmerkmale sind Regelung der Distanz zu vorausfahrenden Fahrzeugen und der Fahrtgeschwindigkeit. Straßenschilder und Fahrbahnbegrenzungen sollen auch erkannt werden. Somit könnte ein Erkennen von Geschindigkeitsbegrenzungen erfolgen.

Realisiert wird das System durch Laser-Sensoren in den Frontscheinwerfern und eine Kamera über dem Rückspiegel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrer
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?