24.07.01 19:05 Uhr
 103
 

SEAT testet neues Fahrerassistenzsystem

Nun soll es auch bei SEAT zur Erhöhung von Komfort und Sicherheit durch ein Fahrerassistenzsystem kommen. Es nennt sich ACC (Advanced Adaptable Cruise Control) und wird zur Zeit in einem SEAT Toledo getestet.

Hauptmerkmale sind Regelung der Distanz zu vorausfahrenden Fahrzeugen und der Fahrtgeschwindigkeit. Straßenschilder und Fahrbahnbegrenzungen sollen auch erkannt werden. Somit könnte ein Erkennen von Geschindigkeitsbegrenzungen erfolgen.

Realisiert wird das System durch Laser-Sensoren in den Frontscheinwerfern und eine Kamera über dem Rückspiegel.


WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrer
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?