24.07.01 18:02 Uhr
 1
 

Qualcomm stoppt IPO-Pläne der Chipsparte

Der Telekommunikationsausrüster Qualcomm hat heute beschlossen, den geplanten Spinoff der Halbleitersparte vorerst auf Eis zu legen. Man wolle erst eine Trendwende am Aktienmarkt abwarten, bevor erneut über einen Börsengang nachgedacht werde, so der Vorstand Irwin Jacobs.

Das Unternehmen gab heute ebenfalls eine Umstrukturierung im Management bekannt. Den Angaben zufolge wird der bisherige COO Richard Sulpizio durch den CFO Anthony Thornley ersetzt werden. Thornley wird seinen Posten als CFO allerdings behalten.

Die Aktie verliert aktuell über 5 Prozent auf 57,71 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan, Chips, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?