24.07.01 17:16 Uhr
 61
 

Internet - bei Frauen 'lagt' es noch

Auch wenn der Anteil der Frauen im Web immer mehr ansteigt - bei den Jugendlichen bis 19 liegen die Frauen sogar schon mit 50,6% vorne - es gibt dennoch immer noch Aufholbedarf, auch in der Qualität.

Frauen surfen kürzer, seltener und langsamer. Surferinnen haben seltener eine High-Speed-Anbindung und 17,9% wissen gar nicht wie schnell sie online sind. Über 66% der Männer sind mehr als 10 Stunden pro Woche online, bei den Frauen weniger als 33%.

Worin sich dieser Unterschied begründet, weniger Interesse an Webinhalten oder koordinierteres Surfen, ist allerdings unklar. Auch das Shoppen im Web ist noch eine Domäne der Herren, der Anteil derer, die teuer einkauften, lag fast 14% höher.


WebReporter: Nooky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frau, Internet
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?