24.07.01 16:44 Uhr
 87
 

Durch 'Star Wars' inspiriert: Fliegender Roboter für die ISS

Der Robotor-Ball, mit einem Durchmesser von 15 Zentimetern, soll die Astronauten der ISS auf Gefahren aufmerksam machen und riskante Aufgaben ausführen.

Der 'Personal Satellite Assistant' (PSA) wurde jetzt von der Nasa als Prototyp vorgestellt.
Der Entwickler wurde durch den Film 'Star Wars' auf die Idee gebracht.
Dort gibt es eine fliegende Kugel für das Lichtschwerttraining.

Mit Steuerdüsen kann der kleine Roboter sich bewegen. Mit Sensoren und Kameras erkennt er seinen Umgebung. Auf einem kleinen Monitor werden Informationen der ISS angezeigt. Gesteuert wird er per Sprachbefehle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Star, Roboter, ISS, Star Wars, Fliegen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sogar R2D2 kam zur Trauerfeier von "Star Wars"-Star Carrie Fisher
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
"Star Wars"-Star Mark Hamill antwortet selbstironisch auf falsche Todesmeldung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sogar R2D2 kam zur Trauerfeier von "Star Wars"-Star Carrie Fisher
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
"Star Wars"-Star Mark Hamill antwortet selbstironisch auf falsche Todesmeldung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?