24.07.01 16:41 Uhr
 316
 

Kurze Hosen im Sommer - gekündigt

Ein Informatiker der französischen Firma Sagem wird jetzt mit rechtlichen Mitteln gegen die gegen ihn ausgesprochene Kündigung vorgehen. Er hatte seine Entlassung erhalten, weil er während einer Hitzewelle wiederholt nur kurze Hosen zur Arbeit trug.

'Gerechtfertigte Anordnungen' halte er gerne ein, gab der 28-jährige Cédric Monribot bekannt, und er sei zwar luftig, aber doch korrekt bekleidet gewesen mit Hemd, Bermuda und leichten Schuhen.

Sagems Firmenleitung hingegen besteht weiterhin darauf, daß kurze Hosen nur Frauen erlaubt seien und Monribot habe einen hohen 'Verantwortungsgrad' auch für das 'Marken-Image'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sommer
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?