24.07.01 16:10 Uhr
 273
 

Band wegen Maskottchen komplett aus Malaysia verbannt

Vic Rattlehead, seines Zeichens Skelett und Maskottchen von Megadeth ist der Stein des Anstoßes, zu dessen Lasten nun die komplette Verbannung von Megadeth aus Malaysia geht.

Neben einem Konzertverbot mit Haftandrohung ordneten die malaysischen Behörden auch noch an, das aktuelle Album von Megadeth aus den Regalen zu entfernen, weitere Einfuhren wurden ebenfalls untersagt.

Der Kommentar von Megadeths Manager: Die Band ist sehr enttäuscht, und die Fans sicherlich genauso. Man hofft auf einen Wechsel des politischen Klimas, so daß die malaysischen Fans Megadeth endlich live sehen können, worauf sie so lange warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Malaysia, Maskottchen
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?