24.07.01 14:22 Uhr
 1
 

Honeywell macht weniger Gewinn

Der Technologiekonzern Honeywell hat im abgelaufenen Quartal weniger Gewinn gemacht. Den Angaben des Unternehmens zufolge sei der 92%ige Gewinnrückgang zum Teil auf die gescheiterte Fusion mit General Electric zurückzuführen. Insgesamt hätten sich außerordentliche Kosten in Höhe von 651 Mio. Dollar ergeben.

Der Nettogewinn lag den Angaben zufolge bei 50 Mio. Dollar oder 6 Cents je Aktie nach 76 Cents im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz verringerte sich im vergangenen Quartal auf 6,07 Mrd. Dollar nach 6,31 Mrd. Dollar im Jahr zuvor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?