24.07.01 14:15 Uhr
 20
 

Lustiger Vergleich - Arbeiter verdienen 8,5 Kg Hähnchen pro Stunde

Zu diesem lustigem Ergebnis kam jetzt die Zentrale Markt- und Preisberichtsstelle (ZMP) in Bonn.
Sie verglichen den Verdienst eines heutigen Industriearbeiters mit dem vom vor 50 Jahren.

Damals hat man sich für eine Stunde Arbeit 265 Gramm Hähnchenfleisch kaufen können - heute sind es 8,5 Kilogramm.
Grund hierfür sind natürlich die gestiegenen Löhne, als auch der gefallene Fleischpreis von 4,77 DM auf 3,48 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arbeit, Stunde, Vergleich, Arbeiter, Hähnchen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert
Kanada: Wunschkennzeichen "GRABHER" wegen Donald Trump verboten