24.07.01 13:37 Uhr
 3
 

Lucent senkt Verlust auf 35 Cents je Aktie

Der Telekommunikationsausrüster Lucent hat den Verlust im dritten Quartal von 37 Cents je Aktie im zweiten Quartal auf 35 Cents je Aktie schmälern können. Im Vorjahreszeitraum konnte das Unternehmen noch einen Gewinn von 23 Cents je Aktie verbuchen.

Der Umsatz ging allerdings im Vergleich zum zweiten Quartal aufgrund eines schlechten Marktumfeldes leicht auf 5,82 Mrd. Dollar zurück. Vor allem der Verlust lag deutlich unter den Schätzungen der Analysten, die im Vorfeld von 21 Cents je Aktie ausgegangen waren.

Um die Rückkehr zur Profitabilität weiter zu beschleunigen will das Management weitere 15.000 bis 20.000 Arbeitsplätze streichen. Der erneute Break Even wird für das kommende Jahr erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Polizei setzt Pfefferspray sogar gegen schlafende Flüchtlinge ein
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?