24.07.01 13:11 Uhr
 3.522
 

TM3 floppt mit seinem neuen Programmkonzept

Wie bereits berichtet, hat der ehemalige 'Frauensender' TM3 sein Programmformat geändert: Praktisch rund um die Uhr laufen nun Game-Shows, in denen die Zuschauer über 01379 und 0190-Nummern interaktiv mitspielen können.

In der Nacht von Montag auf Dienstag lief das bisher größte Projekt dieser Art Game-Shows an: 'La notte'. In einer 6-stündigen Erotik-Game-Show können die Zuschauer interaktive Video-Spiele wie 'Chicken poppen' gegen die Moderatorinnen spielen.

Das Resultat folgte prompt: Werbende wollen keine Spots mehr zwischen den Game-Shows ausstrahlen und die Zuschauerquote sank von 1% auf 0,3%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Programm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?