24.07.01 13:11 Uhr
 3.522
 

TM3 floppt mit seinem neuen Programmkonzept

Wie bereits berichtet, hat der ehemalige 'Frauensender' TM3 sein Programmformat geändert: Praktisch rund um die Uhr laufen nun Game-Shows, in denen die Zuschauer über 01379 und 0190-Nummern interaktiv mitspielen können.

In der Nacht von Montag auf Dienstag lief das bisher größte Projekt dieser Art Game-Shows an: 'La notte'. In einer 6-stündigen Erotik-Game-Show können die Zuschauer interaktive Video-Spiele wie 'Chicken poppen' gegen die Moderatorinnen spielen.

Das Resultat folgte prompt: Werbende wollen keine Spots mehr zwischen den Game-Shows ausstrahlen und die Zuschauerquote sank von 1% auf 0,3%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Programm
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?