24.07.01 12:34 Uhr
 23
 

Touristen in Todesangst: Rebellen greifen Flughafen an

Auf dem einzigen internationalen Flughafen Sri Lankas ereignete sich jetzt ein Alptraum für alle Touristen: Rebellen griffen schwer bewaffnet an und schossen wild um sich.

Eigentliches Ziel des Angriffes war der militärische Teil des Flughafens, die Kämpfe eskalierten jedoch und weiteten sich auch auf den Bandaranaike International Airport aus - grausames Ergebniss: 12 Tote.

Die Touristen auf dem Flughafen brachen in wilde Panik aus, eine englische Gruppe geriet unter heftigen Beschuss. Internationale Gäste werden nun zunächst nach Madras, Indien, umgeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Tourist, Rebell
Quelle: www.thema1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?