24.07.01 12:32 Uhr
 84
 

Wissenschaftler: Die Eiszeit kommt wieder

Robert Essenhigh meint, dass es in zehn bis zwanzig Jahren wieder eine Eiszeit geben wird. Die Klimaerwärmung sei ein natürlicher Prozess und könnte sich in nächster Zeit wieder umkehren.

Außerdem sei Kohlendioxid nicht der Grund, sondern es ist die Folge der Erwärmung. Wasserdampf spiele auch eine viel größere Rolle im Klimamodell als CO2.

Der Wissenschaftler der Universität von Ohio meint auch, dass alle Klimamodelle falsch sind und deswegen auch alle politischen Abkommen, die den Klimaschutz als Ziel haben.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?