24.07.01 10:38 Uhr
 17
 

Studie beweist: Das ZDF liefert mehr Informationen als die ARD

Die Forschungszeitschrift 'Medien Tenor' Untersuchte, welche Zeitschrift im ersten Halbjahr dieses Jahres am öftesten in anderen Medien genannt wurde.

'Der Spiegel' (579 Nennungen) belegte mit deutlichen Vorsprung den ersten Platz vor der BILD-Zeitung (428).
Bei den Printmedien sicherte sich die FAZ den ersten Platz (232). Der zweite wird von der Welt am Sonntag belegt (207).

Bei den Fernsehsendern wurde folgendermaßen abgeschnitten: ZDF (246) gewinnt vor der ARD (189).
Bei den Radiosendern: DeutschlandRadio (178), Deutschlandfunk (111) und schließlich Deutschlandradio Berlin mit 67 Nennungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nils11
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Studie, ARD, ZDF, Info
Quelle: www.metagrid.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?