24.07.01 10:37 Uhr
 572
 

Zusammenstöße zwischen Galaxien

Durch Aufnahmen von Hubble wurde es Forschern ermöglicht ein Galaxien-Quintett näher zu untersuchen.
Dabei fanden sie heraus, dass die Galaxie NGC 7318B vor ungefähr 20 Millionen Jahren mit einer Nachbargalaxie namens NGC7318A kollidierte.



Neue Sternenhaufen und Zwerggalaxien im Alter zwischen 20 und zwei Millionen Jahre waren die Folge. Sie entstanden aus den Trümmern der kollidierten Galaxien.

Früher gab es noch mehrere solche Galaxiengruppen.
Forscher wollen nun untersuchen, in wie weit die Galaxienbildung durch derartige Zusammenstöße geprägt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?