24.07.01 09:18 Uhr
 30
 

Mobilcom ist nicht mehr an Talkline interessiert

Wie die die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, ist Mobilcom nicht mehr an einer Übernahme des Konkurrenten Talkline interessiert. Talkline, ein zu Tele Danmark gehörender Telekommunikationsanbieter, setzte im vergangenen Jahr 1,4 Mrd. Euro um und steht im Moment zum Verkauf. Mobilcom hatte, bis sich der Vorstand anders entschied, einen Betrag von 300 Mio. Euro geboten. Nach Angaben der FTD wollte die France Telecom, die zu 28,5 Prozent an Mobilcom beteiligt ist, den Kauf nicht mitfinanzieren.

Als weitere Bieter sind jetzt noch Debitel und die 3G Group im Rennen. Mit einem Abschluß des Verkaufs wird im August gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, mobilcom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?