24.07.01 09:03 Uhr
 160
 

Im Streit den Kontrahenten beide Beine durchschossen

Braunschweig: Nachdem sie wegen einer Frau in Streit gerieten, zog ein 24jähriger Mann plötzlich zwei Pistolen und schoß seinen Widersacher in beide Beine. Anschließend entzog sich der Mann durch Flucht der Polizei.

Ermittlungen nach ist der Täter mit einem Mercedes E unterwegs. Obwohl das Opfer nicht lebensgefährlich verletzt wurde, glauben die Beamten das eine Tötungsabsicht bestand.

Der Täter ist als Waffen-Fan bekannt. Beide Tatwaffen konnten sicher gestellt werden. Unbekannt ist ob der Täter nach seiner Flucht noch bewaffnet ist. Deshalb werden Zeugen die den Mann sehen davor gewarnt, ihn auf eigene Faust zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?