24.07.01 09:03 Uhr
 160
 

Im Streit den Kontrahenten beide Beine durchschossen

Braunschweig: Nachdem sie wegen einer Frau in Streit gerieten, zog ein 24jähriger Mann plötzlich zwei Pistolen und schoß seinen Widersacher in beide Beine. Anschließend entzog sich der Mann durch Flucht der Polizei.

Ermittlungen nach ist der Täter mit einem Mercedes E unterwegs. Obwohl das Opfer nicht lebensgefährlich verletzt wurde, glauben die Beamten das eine Tötungsabsicht bestand.

Der Täter ist als Waffen-Fan bekannt. Beide Tatwaffen konnten sicher gestellt werden. Unbekannt ist ob der Täter nach seiner Flucht noch bewaffnet ist. Deshalb werden Zeugen die den Mann sehen davor gewarnt, ihn auf eigene Faust zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?