24.07.01 08:38 Uhr
 3.353
 

Das Rätsel um Frauen wird klarer

Wissenschaftler haben jetzt ein Gen gefunden, das hauptsächlich bei der Entwicklung von weiblichen Embryos beteiligt ist.

Dieses Gen namens 'Xist' übernimmt die Aufgabe, ein doppeltes X Chromosom zu deaktivieren. Bei Männern ist das nicht nötig, da sie ja von vorneherein ein X und ein Y Chromosom haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Rätsel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?