24.07.01 04:15 Uhr
 182
 

Deutsche Telekom will Bounssystem einführen

Geplant sind sogenannte 'Happy Digits', die es für den Kauf von Telefonen bzw. Gespräche im Fest- oder Mobilfunknetz geben soll und die man dann später gegen Prämien eintauschen kann. Der maximale Rabatt soll 3% des Warenwertes betragen.

Die Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post steht allerdings noch aus. Wenn alles klappt, soll der neue Service im August starten.

Die Konkurrenten stehen dem ganzen natürlich sehr kritisch gegenüber und möchten dieses Angebot unbedingt verhindern, da sie darin eine Verzerrung des Wettbewerbs sehen. Keiner der Anbieter hätte die Möglichkeit ein ähnliches Programm anzubieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sleep disorder
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Telekom
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?