23.07.01 23:43 Uhr
 72
 

Britney Spears erlitt Zusammenbruch - Onlineportal verbreitete Falschmeldung

Viele Fans waren gestern sehr geschockt. Das Onlineportal 'News of the World' verbreitete eine Meldung, nach der Britney Spears einen Schwächeanfall hatte und auf Grund völliger Erschöpfung absolute Ruhe verordnet bekam.

SN berichtete über dieses Ereignis ebenfalls, doch nun stellt sich heraus, dass diese Nachricht eine Falschmeldung war, da Britney sich derzeit nur mit ihrer Mutter auf einer Schönheitsfarm aufhielt.

Dies geht aus dem Dementi von der Plattenfirma 'Jive Records' hervor. Das 'News-Mag' hatte die Sache zu sehr dramatisiert und gleich von einem Nervenzusammenbruch gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Britney Spears, Zusammenbruch, Falschmeldung
Quelle: www.bravo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?