23.07.01 23:43 Uhr
 72
 

Britney Spears erlitt Zusammenbruch - Onlineportal verbreitete Falschmeldung

Viele Fans waren gestern sehr geschockt. Das Onlineportal 'News of the World' verbreitete eine Meldung, nach der Britney Spears einen Schwächeanfall hatte und auf Grund völliger Erschöpfung absolute Ruhe verordnet bekam.

SN berichtete über dieses Ereignis ebenfalls, doch nun stellt sich heraus, dass diese Nachricht eine Falschmeldung war, da Britney sich derzeit nur mit ihrer Mutter auf einer Schönheitsfarm aufhielt.

Dies geht aus dem Dementi von der Plattenfirma 'Jive Records' hervor. Das 'News-Mag' hatte die Sache zu sehr dramatisiert und gleich von einem Nervenzusammenbruch gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Britney Spears, Zusammenbruch, Falschmeldung
Quelle: www.bravo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin