23.07.01 23:10 Uhr
 1
 

Texas Instruments: gemischte Zahlen und Prognosen

Aktuell hat Texas Instruments seine Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal gemeldet. Analysten erwarteten einen Gewinn von 2 Cents je Aktie.

Texas Instruments konnte die Erwartungen des Marktes leicht schlagen. Die Umsätze sanken im Vergleich zum vorangegangenen Quartal um 19 Prozent auf 2.037 Millionen Dollar. Der Pro Forma Gewinn lag bei 3 Cents je Aktie. Dies ist ein Cent mehr als prognostiziert worden war. Allerdings ist ein Teil dieses Gewinns auf geringere Steuerzahlungen zurückzuführen, welche nicht die wahre Geschäftslage des Unternehmens widerspiegeln.

Was die Ergebnisse im abgelaufenen Quartal rettete waren strikte Sparmaßnahmen, die das Unternehmen gegen den drohenden Abschwung eingeleitet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Texas, Instrument
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?