23.07.01 22:28 Uhr
 4
 

Grubenunglück in China: Jetzt bereits 38 Tote

Bei dem schweren Grubenunglück in China (SN berichtete) wurden jetzt bereits mindestens 38 tote Bergleute geborgen. Noch immer werden 55 Menschen vermisst.

Wie eine Nachrichten-Agentur berichtet, hat sich in der illegal betriebenen Mine eine Explosion ereignet.

Der chinesische Ministerpräsident Zhu Rongji spricht bei allen Minen die ohne Genehmigung betrieben werden von gefährlichen Zeitbomben.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Grube
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Syrien: Issam Zahreddine - Assads wichtigster General ist tot
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?