23.07.01 22:23 Uhr
 2
 

AT&T mit 4 Cents je Aktie Gewinn

Das amerikanische Telekommunikationsunternehmen AT&T hat im vergangenen Quartal 4 Cents je Aktie verdient. Die eigenen Prognosen konnten damit erreicht werden und die der Analysten wurden sogar um einen Cent übertroffen. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum läßt sich allerdings ein Rückgang von über 90 Prozent erkennen. Inklusive Beteiligungsgewinnen und -verlusten und der Berücksichtigung der Steuer machte AT&T jedoch einen Verlust von 5 Cents je Aktie.

Der Umsatz verringerte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ebenfalls. Der Erlös von 13,33 Mrd. Dollar lag 3 Prozent unter dem Vorjahr.

Im nächsten Quartal wird der Umsatz nach Annahmen des Managements weiter zurückgehen. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen soll allerdings auf dem Niveau des zweiten Quartals liegen. Den operativen Gewinn schätzt das Management mit 2-5 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?