23.07.01 21:44 Uhr
 29
 

"Mann über Bord" : Verzweifelte Suche nach vermißtem Matrosen

Die Besatzung der Queen Elizabeth 2 hofft, dass der vermisste 28-Jährige, wenn er über Bord gefallen ist, noch lebt. Zuletzt wurde er nach Ende seiner Schicht gesehen.

Das ganze Schiff wurde von der Besatzung durchsucht. Nirgends war der Vermißte zu finden.
Die Wetterbedingungen sind zur Zeit gut und es ist möglich ca. 6 Stunden im Atlantik zu überleben.

Andere Schiffe kreuzen die Route der QE2, unterstützen die Suche und hoffen auf ein Lebenszeichen des Unglücklichen.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Suche, Bord
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?